Aktuelle Infos


Wer will mitmachen ?

Urlaub in der DDR: Edith-Stein-Schu­le in Erfurt sucht Zeit­zeu­gen für Pro­jekt.

Hier gehts zu wei­te­ren Infos



Gibt es soziale Gerechtigkeit in Deutschland ?

Die Angst vor der Alter­ar­mut macht sich breit in Deutsch­land.

Ist es gerecht das man nach 50 Jah­ren Arbeit noch eine Zusatz­job braucht um mit der Ren­te leben zu kön­nen ??

Lesen Sie mehr



Ibuprofen gefährlicher als Morphium ???

Vie­le Medi­zi­ner war­nen vor Schmerz­mit­teln und sagen es gibt mehr Tote durch Schmerz­mit­tel als durch Ver­kehrs­un­fäl­le .….

lesen Sie wei­ter



Entlastungsgesetz für GKV Versicherte

Am 18.10.18 wur­de das GKV  Ver­si­cher­ten Ent­las­tungs­ge­setz im Bun­des­tag beschlos­sen:

Dias wich­tigs­te in Stich­punk­te:

  • Pari­tä­ti­sche Bei­trags­zah­lung:
  • Nied­ri­ge­re Kran­ken­kas­sen­bei­trä­ge für Selb­stän­di­ge:
  • Berei­ni­gung von Bei­trags­schul­den:
  • Ver­weis auf Sozi­al­leis­tungs­trä­ger:
  • Ver­bes­se­rung der sozia­len Absi­che­rung von ehe­ma­li­gen Zeit­sol­da­ten:
  • Rück­la­gen der Kran­ken­kas­sen:

aus­führ­li­che Infod fin­den Sie hier:

 



Lebenserwartung der Deutschen !

Das sta­tis­ti­sche Bun­des­amt hat die neu­ses­ten Daten (2015/2017) zur Lebens­er­war­tung der Deut­schen Bevöl­ke­rung ver­öf­fent­licht.

Lebenserwartung blieb 2015/2017 nahezu unverändert

WIESBADEN – Nach den Ergeb­nis­sen der aktu­el­len Ster­be­ta­fel 2015/2017 beträgt die Lebens­er­war­tung für neu­ge­bo­re­ne Jun­gen 78 Jah­re und 4 Mona­te, für neu­ge­bo­re­ne Mäd­chen 83 Jah­re und 2 Mona­te. Wie das Sta­tis­ti­sche Bun­des­amt (Desta­tis) wei­ter mit­teilt, hat sich die Lebens­er­war­tung von Neu­ge­bo­re­nen damit im Ver­gleich zur vor­an­ge­gan­ge­nen Ster­be­ta­fel 2014/2016 nur sehr gering­fü­gig ver­än­dert. 

Auch für älte­re Men­schen sind die Wer­te für die Lebens­er­war­tung nahe­zu unver­än­dert. Nach der Ster­be­ta­fel 2015/2017 beläuft sich zum Bei­spiel die noch ver­blei­ben­de Lebens­er­war­tung – die soge­nann­te fer­ne­re Lebens­er­war­tung – von 65-jäh­ri­gen Män­nern wie bereits 2014/2016 auf 17 Jah­re und 10 Mona­te. Für 65-jäh­ri­ge Frau­en ergibt sich nach wie vor eine fer­ne­re Lebens­er­war­tung von 21 Jah­ren. 

Auf der Ebe­ne der ein­zel­nen Bun­des­län­der haben nach den Ergeb­nis­sen der Ster­be­ta­feln 2015/2017 Män­ner in Baden-Würt­tem­berg mit 79 Jah­ren und 7 Mona­ten sowie dort leben­de Frau­en mit 83 Jah­ren und 11 Mona­ten nach wie vor die höchs­te Lebens­er­war­tung bei Geburt. Die nied­rigs­ten Wer­te wei­sen mit 76 Jah­ren und 3 Mona­ten wei­ter­hin Män­ner in Sach­sen-Anhalt sowie mit 82 Jah­ren und 3 Mona­ten Frau­en im Saar­land auf. 
Größere Ansicht von "Lebenserwartung
Deutschland"

 

wei­te­re Infos hier



Wir erweitern für Sie unsere Dienstleistungen

Wer­te Kun­din­nen, Wer­te Kun­den
Die Zei­ten ändern sich und die nied­ri­gen Zin­sen füh­ren dazu, dass immer mehr Kun­den nach Alter­na­ti­ven fra­gen um mit ihrem Erspar­ten doch noch eine anspre­chen­de Ren­di­te zu erzie­len.

Finanz­mak­le­rin Chris­tin Descher arbei­tet dazu mit uns in Koope­ra­ti­on und hat ihr Büro in unse­re Räum­lich­kei­ten ver­legt.

 

Wei­ter Infos

 

5 1/2  Fra­gen an Chris­tin Descher (Inter­view im Netz)

 



Rauchmelderpflicht in Thüringen – Übergangsfrist für Bestandsbauten läuft Ende 2018 aus

Ⓒ Thorben Wengert / pixelio.de #719878

Ⓒ Thor­ben Wen­gert / pixelio.de

Bereits seit dem 29. Febru­ar 2008 ist der Ein­bau von Rauch­mel­dern bei Neu- und Umbau­ten in Thü­rin­gen Pflicht. In Bestands­bau­ten wird er Ende 2018 ver­pflich­tend.
Dazu infor­miert die Feu­er­wehr auf Ihrer
Inter­net­sei­te .…..    





Weitere Informationen und Beratung bei uns im Büro oder unter
0361 / 789 87 33

montags
8:30–16:00 Uhr
dienstags
8:30–18:00 Uhr
mittwochs
8:30–16:00 Uhr
donnerstags
8:30–18:00 Uhr
freitags
8:30–14:00 Uhr