Veranstaltungshaftpflicht


Spe­zi­elle Haft­pflicht für die Orga­ni­sa­to­ren und Ver­ant­wort­li­che von Ver­an­stal­tun­gen jeg­li­cher Art

Als Aus­rich­ter einer Ver­an­stal­tung sind sie für die Sicher­heit Ihrer Gäste und einen scha­den­freien Ablauf ver­ant­wort­lich, daher ist für jeden Ver­an­stal­ter eine Ver­an­stal­ter­haft­pflicht unver­zicht­bar. Denn ent­ste­hende Haft­pflicht­schä­den (Personen- und Sach­schä­den) könne die Exis­tenz gefähr­den – egal wie groß oder klein die Ver­an­stal­tung ist.
Zudem wird von vie­len Ver­mie­tern (Räume/ Gebäude/ Frei­flä­chen) eine Haft­pflicht­ver­si­che­rung des Ver­an­stal­ters gefor­dert, um den Aus­tra­gungs­ort über­haupt mie­ten zu können.

 

Fall­bei­spiele für den Schutz durch die Veranstalterhaftpflicht

  1. Beschä­digte Aus­rüs­tung
    Ein Hel­fer des Ver­an­stal­ters stößt beim Umbau ein Getränk um, die Flüs­sig­keit ergießt sich über das Misch­pult der Ton­tech­nik und rui­niert das Gerät. Scha­den­er­satz wird von Ihnen ver­langt , den über­nimmt die Haft­pflicht­ver­si­che­rung des Veranstalters.
  2. Sturz in der Dun­kel­heit
    Ein Besu­cher stol­pert im Dun­keln auf dem Weg zur Toi­lette über eine Tür­schwelle: Der Zugang zur Toi­lette war nicht aus­rei­chend beleuch­tet. Scha­den­er­satz wird von Ihnen ver­langt, die Behand­lungs­kos­ten und das Schmer­zens­geld über­nimmt die Veranstalterhaftpflicht.



Wei­tere Infor­ma­tio­nen und Bera­tung bei uns im Büro oder unter
0361 / 789 87 33

mon­tags
8:30 – 16:00 Uhr
diens­tags
8:30 – 18:00 Uhr
mitt­wochs
8:30 – 16:00 Uhr
don­ners­tags
8:30 – 18:00 Uhr
frei­tags
8:30 – 14:00 Uhr