Elementarversicherung


 

Was­ser und Schlamm im Kel­ler, zer­stör­te Wän­de, Möbel, Fuß­bö­den: Für sol­che Ver­wüs­tun­gen im Haus nach sint­flut­ar­ti­gen Regen­fäl­len, Hoch­was­ser und ande­ren Natur­ka­ta­stro­phen müs­sen Haus­be­sit­zer eine extra Ele­men­tar­scha­den­ver­si­che­rung abschlie­ßen. Sie hilft auch bei Erd­be­ben, Erd­rutsch, Schnee­druck, Lawi­nen und Vul­kan­aus­bruch – meist gegen Zah­lung einer Selbst­be­tei­li­gung. Weder eine Haus­rat- noch die bes­te Wohn­ge­bäu­de­ver­si­che­rung kom­men für sol­che Ver­wüs­tun­gen auf.



Weitere Informationen und Beratung bei uns im Büro oder unter
0361 / 789 87 33

montags
8:30–16:00 Uhr
dienstags
8:30–18:00 Uhr
mittwochs
8:30–16:00 Uhr
donnerstags
8:30–18:00 Uhr
freitags
8:30–14:00 Uhr