Lebensversicherung


Neben der Risi­ko­le­bens­ver­si­che­rung, die nur im Todes­fall eine Leis­tung erbringt gibt es noch die Kapi­tal­le­bens­ver­si­che­rung. Bei ihr besteht neben der Risi­ko­ab­si­che­rung noch ein Spar­plan, der Bei­trag ist ent­spre­chend höher. Die Spar­leis­tun­gen wer­den bei der Kapi­tal­le­bens­ver­si­che­rung durch die Ver­si­che­rungs gesell­schaft ange­spart und ver­zinst, zusätz­lich erhal­ten Ver­si­cher­te jähr­lich sowie bei Ablauf der Ver­si­che­rung Über­schuss­an­tei­le von der Ver­si­che­rungs­ge­sell­schaft gut­ge­schrie­ben.

Mit Ablauf des Ver­tra­ges zahlt die Ver­si­che­rung die Ver­si­che­rungs­sum­me sowie die Über­schüs­se aus. Somit kann die Kapi­tal­le­bens-
ver­si­che­rung neben dem Risi­ko­schutz auch als
Alters­vor­sor­ge abge­schlos­sen wer­den.

In Zei­ten nied­ri­ger Zin­sen, in denen die Ren­di­te der klas­si­schen Kapi­tal­le­bens­ver­si­che­rung sehr gering ist,

gibt es wei­ter­hin die Mög­lich­keit, in fonds­ge­bun­de­ne Lebens­ver­si­che­run­gen zu inves­tie­ren. Die­se legen, wie der Name schon sagt, das Spar­ka­pi­tal in Invest­ment­fonds an und haben so die Chan­ce, deut­lich höhe­re Ren­di­ten zu erzie­len, durch das höhe­re Anla­ge­ri­si­ko sind aber auch Mini­ren­di­ten mög­lich.



Weitere Informationen und Beratung bei uns im Büro oder unter
0361 / 789 87 33

montags
8:30 – 16:00 Uhr
dienstags
8:30 – 18:00 Uhr
mittwochs
8:30 – 16:00 Uhr
donnerstags
8:30 – 18:00 Uhr
freitags
8:30 – 14:00 Uhr